Das Haus der Außerirdischen

Das Haus der Außerirdischen

Eine Geschichte über die Liebe, Hoffnung und fremde Intervention!

Book cover of Das Haus der Außerirdischen
Das Haus der Außerirdischen

von

Owen Jones

Übersetzt von Alexandra Hirsch

Michael hat mit seiner thailändischen Frau zwölf Jahre lang in Thailand und zwei in Spanien gelebt, dann bekam er für sie keine britische Aufenthaltsgenehmigung, woraufhin sie zurück nach Thailand und er in seinen Heimatort Barry in Südwales gezogen ist. Er will versuchen, sie noch vor dem Brexit „heimzuholen“.

Die Aussichten sind gering, er verzweifelt immer mehr und schläft sogar am Strand, um Geld zu sparen. In Wahrheit verliert er langsam den Verstand vor Sorge und Einsamkeit.

Er will nicht einmal seine Familie um Hilfe bitten, weil er das Gefühl hat, dass sie ihn ausgestoßen haben. Hat er recht?

Ein Unfall bringt ihn eines Tages zufällig in Berührung mit vier Personen, die sein Leben für immer verändern werden. Aber wer sind sie und woher kommen sie? Ralph, sein Alter Ego, macht wilde Andeutungen, aber es ist fraglich, ob an ihnen tatsächlich was dran ist.

Das Haus der Außerirdischen ist eine phantastische Erzählung, aber die Probleme, die in der Geschichte behandelt werden, sind für viele Paare, insbesondere seit dem Brexit, Realität.

Amazon  Apple iTunes   Barnes & Noble GooglePlay   Kobo   Scribd   Audiobook

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: